Südsudan

Mary’s Meals arbeitet in 19 Ländern auf fünf Kontinenten.

Der Südsudan – die jüngste Nation der Welt – leidet unter einem anhaltenden internen Konflikt, der verheerende Auswirkungen auf das Leben vieler Menschen hat. In einer Situation, in der die Hälfte aller Kinder im Grundschulalter nicht am Unterricht teilnimmt, die Unterernährungsrate hoch ist und viele Bevölkerungsgruppen entwurzelt sind, ist Mary’s Meals für einige der schutzlosesten Kinder der Rettungsanker.

Unsere Arbeit

Wir bieten den Kindern in den Western Lakes, Eastern Lakes und dem Gok State Mahlzeiten an, helfen so bei der Bekämpfung der Unterernährung und bringen die Kinder zurück in die Schule. 

Beginn unserer Arbeit

Unsere Auswirkungen

Unser Partner

2008

Mehr als 36.000 Kinder erhalten Mary’s Meals

Diözese von Rumbek

Wussten Sie schon?

Viele Mädchen im Südsudan gehen überhaupt nicht zur Schule oder können ihre Ausbildung nicht abschließen, weil sie sehr früh verheiratet werden.