1,6 Millionen und es werden immer mehr…

Heute werden 1.667.067 Kinder auf der ganzen Welt Mary’s Meals in der Schule essen – und das alles dank Ihnen!

Mit Ihrer Hilfe wurden in den letzten sechs Monaten unglaubliche 160.000 Kinder in die Mary’s Meals-Familie aufgenommen! 

Die lebensverändernden Schulmahlzeiten bringen neue Hoffnung in einige der ärmsten und abgelegensten Orte der Welt, vom kriegszerstörten Südsudan und Syrien bis hin zu den Bergen Äthiopiens, dem Dschungel Myanmars und den Wüsten Nordkenias.

Diese Kinder der Vidia-Grundschule gehören zu den 10.790 Kindern an 68 Schulen in Madagaskar, die seit Oktober Mary’s Meals erhalten.

Die zuverlässige Versorgung der Dörfer, die unsere Hilfe am meisten benötigen, ist oft sehr kostspielig. In Ländern, die von Konflikten oder Naturkatastrophen heimgesucht werden, sind die Bauern vor Ort oft nicht in der Lage, die für unser Schulspeisungsprogramm benötigten Mengen anzubauen, so dass die Zutaten von anderswo importiert werden müssen.

Da wir immer mehr Kinder in immer schwierigeren Situationen erreichen, sind die Kosten für die Versorgung jedes einzelnen Kindes mit einer nahrhaften Mahlzeit pro Tag leicht gestiegen. Es kostet jetzt 18,30 €, um ein Kind ein ganzes Schuljahr lang zu ernähren – und jede Portion Mary’s Meals kostet nur 9 Cent.

Als Non-Profit- und No-Frills-Organisation arbeiten wir extrem hart daran, unsere laufenden Kosten niedrig zu halten, und setzen uns weiterhin dafür ein, dass mindestens 93% der Spenden direkt für unsere karitativen Aktivitäten ausgegeben werden.
Dank Ihnen erhalten jetzt 1.667.067 Kinder Mary’s Meals. Das nahrhafte Essen ermutigt die Kinder – die sonst vielleicht wegen Armut und Hunger der Schule fernbleiben würden – den Unterricht zu besuchen. Es gibt ihnen außerdem die Energie, sich zu konzentrieren und zu lernen.  
Jeder Teller Reis und Erbsen, jeder Becher Brei und jede Schüssel Mais und Bohnen hilft einem hungrigen Kind, das Beste aus seiner Schulzeit zu machen, und gibt ihm Hoffnung auf eine bessere Zukunft.