Du bist Student/in und möchtest Dich sozial engagieren?

Dann tritt einer Hochschulgruppe bei und setze Dich, zusammen mit anderen Studierenden Deiner Uni, für die Bildung und Ernährung von Kindern in den ärmsten Ländern der Welt ein.

Dieses Jahr haben sich bereits zwei Hochschulgruppen gegründet, eine weitere ist gerade dabei. Wir freuen uns alle über motivierte Studenten, die uns gerne unterstützen möchten. Falls es an Deiner Hochschule noch keine Gruppe gibt und Du gerne eine gründen möchtest, kontaktiere uns unter uni@marysmeals.org. Im Folgenden stellen sich die Hochschulgruppen vor:

Mainz

Wir sind die Mainzer Hochschulgruppe und haben zur Zeit 16 Mitglieder. Unser Ziel ist es, Mary’s Meals bekannter zu machen. Dafür möchten wir mit verschiedensten Aktivitäten und Veranstaltungen Spenden sammeln und dabei über Mary's Meals informieren.

Als Auftakt haben wir auf dem Asta-Sommerfest Waffeln verkauft. Es gibt viele tolle Ideen und einige Projekte sind in Planung. Wir treffen uns projektbezogen in unregelmäßigen Abständen. Über Deine Unterstützung würden wir uns sehr freuen! Schreib uns gerne unter uni@marysmeals.org und wir setzen uns mit Dir in Verbindung!

Bonn

Seit der Gründung durch unsere Vorsitzende Jane Lauxen im April 2019 ist die Hochschulgruppe „Mary’s Meals“ der Universität Bonn aktiv. Unsere Arbeit erstreckt sich von Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Uni- oder Freizeitveranstaltungen bis hin zur Kooperation mit Schulen für das Rucksackprojekt. Im Mai 2019 haben wir eine Schule in unserer Umgebung kontaktiert und so einen ersten Kooperationspartner gefunden. Auf dem Universitätsfest des Bonner Studierendenausschusses nutzten wir die Gelegenheit, unsere noch junge Hochschulgruppe bekannter zu machen und um für unseren Bunten Abend zu werben, auf dem wir unter anderem Filme über „Mary’s Meals“ zeigen möchten.

So versuchen wir einerseits die Organisation mit den Rucksackspenden der Kinder zu unterstützen, als auch Geldspenden bei unseren Aktionen zu sammeln. Nicht zuletzt geht es uns darum, Aufmerksamkeit für die Arbeit von Mary’s Meals zu erregen.

Dafür trifft sich unsere momentan neunköpfige Gruppe alle zwei bis drei Wochen, um anstehende Projekte zu organisieren und auch neue Ideen zu sammeln. Wir legen stets viel Wert darauf, die Veranstaltungen so zu planen, dass die Informationen über das Projekt in netter Atmosphäre vermittelt werden. Über jedes Interesse, das uns dabei entgegengebracht wird, freuen wir uns sehr.

Bei etwaigen Fragen, Anregungen oder Ideen erreicht man uns über unsere E-Mail-Adresse: marysmealsunibonn@gmx.de

Frankfurt

Wir, als Frankfurter Hochschulgruppe, sind gerade in unserer Gründungsphase. Wir sind fünf motivierte Studierende – es fehlen jedoch noch zwei Mitglieder, damit wir uns offiziell gründen können. Falls Du auch an der Goethe-Universität studierst und mitgestalten möchtest, melde Dich unter uni@marysmeals.org!