Mary’s Meals ernährt nun 1.257.278 Kinder an jedem Schultag

Wir haben erstaunliche Neuigkeiten. Wir erreichen nun 1.257.278 Kinder aus den ärmsten Teilen der Welt mit nahrhaften täglichen Schulmahlzeiten!

Dank der beständigen Großzügigkeit unserer Unterstützer auf der ganzen Welt versorgen wir nun 1.257.278 Kinder aus den ärmsten Teilen der Welt mit lebensverändernden Mahlzeiten!

Mary’s Meals arbeitet mit verarmten Gemeinden in vier Kontinenten zusammen, um Schulernährungsprogramme auf die Beine zu stellen, die von der Gemeinde getragen werden und die Kinder – die sonst dazu gezwungen wären, zu arbeiten, zu betteln oder nach etwas Essbarem zu suchen –  ermutigen, zur Schule zu kommen und eine nahrhafte Mahlzeit zu erhalten, die ihnen hilft, sich auf das Lernen zu konzentrieren.

Im Jahr 2002 begannen wir, nur 200 Kinder in Malawi zu ernähren, aber seitdem sind wir zu einer globalen Bewegung geworden, die mehr als 1,2 Millionen Kinder in 15 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und der Karibik an jedem Schultag mit einer Mahlzeit versorgt. Die aktuellste Ausweitung unseres Schulernährungsprogramms hat in den ersten paar Monaten des Jahres 2018 zusätzliche 20.822 verletzliche Kinder in 43 neuen Schulen in Sambia und Äthiopien erreicht.

Magnus MacFalane-Barrow, unser Gründer und Geschäftsführer, sagt: “Heute haben wir die wundervolle Nachricht, dass wir nun 1.257.278 Kinder mit Mary’s Meals erreichen. Unser schönes Werk ist nur dank der Liebe und Hingabe unserer Unterstützer und der Freiwilligen auf der ganzen Welt möglich, die ihre Zeit, ihr Geld, ihre Talente und ihr Gebet geben, um dazu beizutragen, dass Kinder in der Schule Hoffnung finden können.

“Im Hinblick darauf, dass 61 Millionen Kinder immer noch nicht zur Schule gehen und noch viele mehr zu hungrig sind, um sich auf den Unterricht zu konzentrieren, hat unsere Arbeit gerade begonnen. Zusammen geht unsere Reise weiter - Schritt für Schritt, Mahlzeit für Mahlzeit, Kind für Kind.”

Mary’s Meals ist im Besitz und unter Kontrolle von lokalen Gemeinden und schließt allein in Malawi 80.000 Freiwillige ein, die ihre Zeit aufopfern, um zu kochen und ihren Kinder eine Mahlzeit zu servieren.

Robert Zulu ist ein freiwilliger Koch an der Uyoba Grundschule, eine von 34 Schulen in Sambia, die seit Neuestem Mary’s Meals bekommen.

Er sagt: “Ich helfe, weil ich ein Vater bin und meine Kinder nächstes Jahr in die Schule kommen. Unsere Kinder sind immer satt, sie mögen das Porridge. Die Kinder kommen erwartungsvoll mit ihren Tassen in den Händen zur Schule. Schule ist wichtig, weil Bildung ihnen eine bessere Zukunft gibt.”

Unser Schulernährungsprogramm gibt Kindern Hoffnung auf ein hungerfreies Leben. Dadurch, dass sie eine tägliche Mahlzeit an einem Lernort bekommen, werden chronisch arme Kinder zur Schule gelockt, wo sie eine grundlegende Bildung erhalten und in der Zukunft einen Weg aus der Armut finden können.

Die durchschnittlichen globalen Kosten für die Ernährung eines Kindes mit Mary’s Meals für ein ganzes Schuljahr betragen nur £ 13,90 / $ 19,50 / € 15,60.