Mary’s Meals ernährt nun täglich 1.187.104 hungrige Kinder mit einer Schulmahlzeit

Dank der anhaltenden Großzügigkeit unserer Unterstützer aus aller Welt konnten wir seit Anfang 2016 über 85.000 Kinder mehr ernähren.

Mary’s Meals versorgt verarmte Bedürftige auf vier Kontinenten mit wichtiger Unterstützung, indem von den Gemeinden geleitete Schulspeisungsprogramme eingeführt werden, die die Kinder – die sonst arbeiten, betteln oder stehlen müssen - dazu motivieren, zur Schule zu kommen, um eine nahrhafte Mahlzeit zu erhalten, die ihnen hilft sich aufs Lernen zu konzentrieren.

Mary’s Meals fing 2002 in Malawi an, inmitten einer schrecklichen Hungersnot 200 Kinder zu ernähren. Heute gibt es wieder eine Hungersnot, die Überschwemmungen und Dürren gefolgt ist, die die Ernte vernichtet haben. 6,5 Millionen Menschen in Malawi werden vom Hunger ernsthaft bedroht. Um die Folgen der Hungersnot zu mildern hat Mary’s Meals die wichtige Aktion „Krise in Malawi“ gestartet.

Magnus MacFarlane-Barrow, Gründer und Vorsitzender von Mary’s Meals, ist kürzlich von einem Besuch nach Malawi zurückgekommen und sagte: “Die Frohe Botschaft, dass 1.187.104 Kinder Mary’s Meals erhalten, ist dem unglaublichen Einsatz unserer Unterstützer und Freiwilligen aus aller Welt zu verdanken, die alles geben, was sie können – Zeit, Geld, Fertigkeiten und Gebete – um die Gemeinden, in denen Mary’s Meals aktiv ist, zu unterstützen.“

„Ob es wegen den schrecklichen Konflikten im Südsudan ist, oder der schlimmer werdenden Hungerkrise in Malawi: Wir werden immer aufs Neue daran erinnert, dass das Versprechen einer täglichen Mahlzeit in der Schule für hungrige und verwundbare Kinder nie wichtiger gewesen war.

„Wir sind entschlossen, dieses Versprechen an die 1.187.104 Kinder zu halten, und Wege zu finden, noch mehr der Schulen, die für Mary’s Meals Schlange stehen, in den kommenden Monaten und Jahren zu erreichen.”

Unsere Arbeit wird von einer Armada aus Freiwilligen möglich gemacht – oft Mütter, Großmütter und andere Verwandte – die morgens früh aufstehen, um das Essen für ihre Kinder vorzubereiten.

Außerdem hat Mary‘s Meals heute verkündet, dass allein in Malawi unser Netzwerk von Freiwilligen aus den Gemeinden von 65.000 auf 80.000 Mitglieder angestiegen ist, die alle großzügig ihre Zeit und Arbeitskraft anbieten, damit die Kinder genährt und gelehrt werden.

Magnus sagt: “Wir sehen weiterhin die unglaubliche Veränderung, die ein Kind durchmacht, wenn es die Chance bekommt, mit vollem Magen zu lernen.”

„Das Engagement der Dörfer ist entscheidend für den Erfolg von Mary’s Meals, und wir sind ermutigt, Hand in Hand mit so vielen Freiwilligen über 12 Länder hinweg zu arbeiten. Von ganzem Herzen danken wir all denen, die unsere Vision teilen, dass jedes Kind der Welt eine gute Mahlzeit am Tag an ihrem Ort des Lernens erhalten soll.“