Damals und heute – Fotos aus der Schullaufbahn eines Kindes.

Wir trafen den Jungen Blessings aus Malawi zum ersten Mal, als er in den Kindergarten kam.

Damals war er zu schüchtern, um mit uns zu reden, und zu klein, um sich seinen eigenen Namen zu merken. Worüber er sich jedoch sicher sein konnte, war, dass ihm Mary’s Meals schmeckte!

Nur ein paar Jahre später ist Blessings ein fröhlicher Siebenjähriger, der sowohl in Größe als auch in Selbstbewusstsein gewachsen ist. Und obwohl sich viel verändert haben mag, ist eins gleich geblieben – Blessings liebt noch immer Mary’s Meals!

Er erzählte uns: „Ich esse hier in der Schule Porridge. Es macht mich satt; wenn ich esse, habe ich keinen Hunger.“

Blessings ist eines der mehr als 4.000 Schüler, die in der Namasimba Grundschule eingeschrieben sind. Es gibt keine Schreibtische, also sitzen die Kinder während des Unterrichtes auf dem Boden.

Was dieser Schule an Ressourcen fehlt, machen die Schüler durch ihre Wissbegierde wett – und das Versprechen einer nahrhaften Mahlzeit hilft ihnen, das meiste aus ihrer Schulbildung zu machen.

Wir danken Ihnen dafür, dass Sie Ihre Segen mit Blessings teilen – und mit so vielen hungrigen Kindern in Klassenzimmern weltweit.