Geschichten von Kindern

Einige Worte von einigen der hunderttausenden von Kindern, denen Mary’s Meals geholfen hat.

Geschichten von Kindern

Mary, 15, Malawi

Die 15-jährige Mary muss ihre beiden jüngeren Schwestern allein großziehen. Mit der Unterstützung von Mary’s Meals kann sie aber auch selbst zur Schule gehen.

Alice, 17, Malawi

Alice bekam ein Kind, als sie gerade 14 war, und war überzeugt, dass sie die Schule aufgeben müsste. Jetzt besucht sie wieder die Schule und lernt etwas für eine bessere Zukunft für sich und ihre Tochter.

Ellas, 14, Malawi

Als Ellas infolge des Krieges ihre Heimat verlassen musste, hatte sie alles verloren. Jetzt geht sie wieder zur Schule und baut sich ihr Leben langsam wieder auf. Ihr Traum ist es, Lehrerin zu werden.

Meloshe, 24, Liberia

Aus dem verschreckten Teenager Meloshe, der seine Heimat während des Bürgerkrieges verlassen musste, ist ein aufstrebender junger Liberianer geworden. Als solcher berichtet er von der enormen Bedeutung, die Mary’s Meals auf seinem unglaublichen Lebensweg gespielt haben.

Lucy, 7, Kenia

Lucy geht unglaublich gern zur Schule, vergessen sind die langen Tage, an denen sie in Eldoret Geld für etwas Essen zu verdienen versuchte.

Rubeen, 10, Indien

Rubeen verbringt den Großteil ihrer Zeit damit, auf ihre jüngeren Geschwister aufzupassen und den Haushalt zu führen. Mit der Schulspeisung von Mary’s Meals hat sie jetzt auch noch Zeit, die Schule zu besuchen.

Chery, 8, Haiti

Chery musste wirklich kämpfen, um die nötige Nahrung in der verarmten Gegend zu finden, wo ihre Familie lebte. Nun geht sie zur Schule und bekommt täglich eine Mahlzeit, so dass sie große Hoffnungen für ihre Zukunft hat.