Das Rucksackprojekt

Ohne Papier und Stift lernt ein Kind nicht schreiben! Doch vielen Kindern, die in der Schule Mary’s Meals erhalten, mangelt es gerade an diesen grundlegendsten Utensilien, die für sie in ihrem Heimatland unerschwinglich sind.

Dieses Jahr findet wegen der pandemiebedingten Planungsunsicherheit leider kein Rucksackprojekt statt. Klicken Sie hier, um unsere anderen Schulprojekte kennenzulernen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Wenn Sie diesen Kindern helfen möchten, können Sie eine gebrauchte Schultasche (Rucksack oder Ranzen) mit Schulmaterialien und einigen Gegenständen für das tägliche Leben befüllen und im Sammellager von Mary’s Meals abgeben. 

Mary’s Meals Deutschland e.V. organisiert die Sammlung und den Transport der Schultaschen. Für viele Schulkinder ist der Mary’s Meals-Rucksack oftmals das erste Geschenk.

Am Ende des Schuljahres 2019/20 konnten wir über 6.000 Rucksäcke nach Malawi schicken. Trotz der Corona-Einschränkungen wurden im letzten Jahr rund 50.000 € an deutschen Schulen für Mary’s Meals gesammelt. Dafür danken wir von Herzen! 

Open quote mark Können Sie eine Nachricht an die Menschen weiterleiten, die diese Rucksäcke spenden? Bitte sagen Sie "Danke". Sie haben diese Kinder so glücklich gemacht. Sie sind nun so stolz auf ihre Rucksäcke! Close quote mark
Patrick Masiye, Standard 6 Lehrer, Bangwe CCAP-Grundschule, Malawi

Wollen Sie daran teilhaben? Finden Sie heraus was Sie einpacken sollten.